Steinzeit-Lasagne im Kürbis

IMG_20140920_192831

Noch gibt’s Kürbisse, und für Paleo-Ernährung sind diese Wunderpflanzen geradezu ideal. Im Schnitt hat ein Kürbis nur 6 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm, ordentlich Kalium und natürlich viel Wasser. Heute möchte ich euch ein sehr leckeres Rezept vorstellen, nämlich die

Steinzeit-Lasagne im Kürbis.

(Na gut, ist natürlich keine Lasagne im klassischen Sinn, aber das könnt ihr euch ja denken 😉 ).
Und ja, streng genommen ist diese Rezept „Primal„, weil Käse dabei ist.

Für zwei Personen brauchen wir:

  • 2 kleine Spaghettikürbisse
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Oregano, Paprika
  • Essig
  • Chiliflocken
  • 500 bis 600 Gramm Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 400 Gramm Tomatensoße
  • 1 Becher Ricottakäse
  • 1 Esslöffel Basilikum, gehackt oder getrocknet (frisch ist er besser)
  • 1 Beutel Streukäse

Und so geht’s:

  • Heize den Backofen auf 200 Grad vor
  • Schneide die Kürbisse der Länge nach auf
  • Entferne die Kerne (mit einem Löffel geht das gut)
  • Streiche die Schnittfächen der Kürbisse mit Olivenöl ein
  • Lege die Kürbisse mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech mit Backpapier
  • Rein in den Ofen, und mindestens 30 Minuten (besser sind 45) warten

Während die Kürbisse im Ofen sind, machen wir die Hackfleischsoße und die Lasagnesoße.

  • Hacke die Zwiebel klein und gebe sie mit Olivenöl in eine Pfanne (es ist besser, zuerst die Pfanne „blank“ vorzuheizen und dann das Öl zuzugeben)
  • Gib das Hackfleisch dazu und schmore es, bis es schön durch ist. Lasse es köcheln, bis der Fleischsaft weg ist.
  • Dann gib Tomatensoße, Oregano, Paprika, Essig, Salz und Pfeffer dazu.
  • Nimm die Hackfleischsoße von der Platte, sie ist jetzt fertig.
  • Für die Lasagnesoße vermischt du einfach den Ricottakäse mit dem Basilikum. Wenn du willst, kannst du noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Zeit für die Kürbisse um ist:

  • Nimm sie aus dem Ofen (Vorsicht, die sind sehr heiß) und drehe sie um.
  • Jetzt kannst du mit der Gabel das Fleisch der Kürbisse vorsichtig aus der Schale kratzen. Das geht sehr einfach, und das herausgekratzte Fleisch sieht wirklich aus wie Spaghetti.
  • Befülle die Kürbisschalen abwechselnd mit einer Schicht Fleischsoße, einer Schicht Kürbisspaghetti und einer Schicht der Lasagnesoße.
  • Ganz obendrauf kommt noch der Streukäse.
  • Jetzt kommen die befüllten Kürbisse in den Backofen, bis der Käse die Farbe erreicht hat, die euch am besten gefällt.

Ich wünsche euch guten Appetit!

Advertisements

2 Kommentare zu “Steinzeit-Lasagne im Kürbis

  1. Danke für das leckere Rezept! Mir gefällt besonders, dass du die einzelnen Schritte ausführst, wie Pfanne zuerst erhitzen, dann Öl rein. Solche Tricks werden auf vielen Seiten bereits vorausgesetzt, doch woher soll ich das denn wissen? Weiter so!

Ihr Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s